UNFICYP – 50 Jahre Blauhelme in Zypern

Nach zyperngriechischer Lesart ist die Insel Zypern heute geteilt, weil im Sommer 1974 türkische Gruppen den Norden der Insel überfielen und 3355 Quadratkilometer Land ‚okkupierten‘. Die Staatenfamilie und die Vereinten Nationen folgten dieser Sichtweise weitgehend. Die geographische Zweiteilung Zyperns geht tatsächlich auf dieses Datum zurück, wobei der Auslöser auch hier nicht Expansionsabsichten Ankaras waren, sondern […]

Erinnerung an Putsch und Intervention auf Zypern

Der Juli 1974 veränderte das Leben der Zyprer nachhaltig. Zwar war die Insel bereits administrativ geteilt, doch die geographische Zweiteilung erfolgte erst im Sommer 1974. Damals putschte Mitte Juli eine Gruppe rund um die EOKA in Kooperation mit der griechischen Junta in Athen gegen den zyprischen Staatschef Makarios III. Dieser entkam und floh via Malta […]

Südzypern sagt Militärmanöver ab

Nach der Absage der gemeinsamen Militärübung „Toros“ zwischen den Friedenstruppen der Türkei auf Zypern und den Sicherheitskräften Nordzyperns wurde nun auch das „Nikiforos“ genannte Militärmanöver der südzyprischen Nationalgarde in Absprache mit Griechenland ausgesetzt. Das Verteidigungsministerium im griechischsprachigen Teil der Insel Zypern erklärte, dass das jährliche Manöver nicht stattfinden werde, weil sie kein Interesse an einer […]

Die Türkei sagt Militärmanöver auf Zypern ab

Das jährliche gemeinsame Militärmanöver „Toros“ zwischen den Friedenstruppen der Türkei auf Zypern (Kıbrıs Türk Barış Kuvvetleri Komutanlığı – KTBK) und den Sicherheitskräften der Türkischen Republik Nordzypern (KKTC Güvenlik Kuvvetleri Komutanlığı – GKK) wurde wie in den letzten Jahren zuvor auch abgesagt. Als Grund dafür nannte der Sprecher des nordzyprischen Präsidialamtes, Osman Ertuğ, den Wunsch der […]

Polizisten aus Südzypern in Nordzypern verhaftet

Am ersten Oktobersonntag kam es an der innerzyprischen Grenze zu einem Zwischenfall, welcher eine kurze Krise zwischen der Türkischen Republik Nordzypern und Südzypern auslöste. Medienberichten zufolge hatte ein türkisch-zyprischer Landwirt auf seinem Feld nahe der Grenze Unkraut verbrannt und wurde daraufhin vermutlich auch wegen seiner riskanten Fahrweise auf dem Nachhauseweg von einem griechisch-zyprischen Streifenwagen verfolgt. […]

20. Juli 1974: Der Einmarsch der Türkei in Zypern

In der Nacht zum 20. Juli haben sich tausende türkische Zyprer am Yavuz-Strand bei Girne versammelt, um wie vor 38 Jahren auf die Ankunft militärischer Truppen aus der Türkei zu warten. Die Nachtwache (Şafak Nöbeti) endete mit der Ankunft der Veteranen am Strand, die vom islamischen morgendlichen Gebetsruf angekündigt wurden. Am 20. Juli 1974 um […]