2015: Nordzypern will 1 Million Touristen begrüßen

Der nordzyprische Tourismusminister Serdar Denktaş hat bei seinem Besuch im finnischen Helsinki verkündet, dass die Türkische Republik Nordzypern im Jahr 2015 das Ziel verfolge, eine Million Übernachtungsgäste zu zählen. 2014 besuchten nach Angaben des inseltürkischen Rundfunks BRT rund 850.000 Touristen den Inselnorden. Denktaş wolle zukünftig den Marketingschwerpunkt nicht mehr auf die Teilnahme an Messen richten, […]

Europaminister der Türkei bezeichnet Zyperns Teilung als Scham

Der sogenannte EU-Minister der Türkei, Volkan Bozkır, hat die Teilung der Insel Zypern als eine „Sache des Schams“ bezeichnet. Für seine Äußerungen und seinen Vergleich zwischen Berlin und Nikosia erntete der Chefunterhändler Ankaras mit der Europäischen Union sowohl in der Türkei als auch in der Türkischen Republik Nordzypern scharfe Kritik. Während seines Besuchs im Inselnorden […]

Nordzypern eröffnet Vertretung in Ungarn

Der Außenminister der Türkischen Republik Nordzypern, Özdil Nami (CTP), ist in Budapest mit seinem ungarischen Amtskollegen zusammengekommen. Der Hauptgrund für die Reise Namis war die feierliche Eröffnung einer türkisch-zyprischen Vertretung in der Hauptstadt von Ungarn. Diese wurde in Anwesenheit ungarischer Offizieller eröffnet. Die türkischsprachige Republik im Norden der Insel Zypern unterhält solche Verbindungsbüros unter anderem […]

Ergebnisse der Europawahl 2014 in Zypern

Bei der Europawahl 2014 im griechischsprachigen Süden der Insel Zypern ging die konservative Partei „Demokratische Versammlung“ (DISY) als Sieger hervor und entsendet somit zwei Abgeordnete ins Europäische Parlament: Eleni Theocharous und Christos Stylianides. Zweistärkste politische Kraft in Südzypern ist laut den offiziellen Ergebnissen die sozialistische „Fortschrittspartei des werktätigen Volkes“ (AKEL). Sie schickt ebenfalls zwei Parlamentarier […]

Türkische Zyprer: „Nicht unsere Europawahl!“

Die Wahl zum Europäischen Parlament wurde in Nordzypern von vielen politischen Parteien und Entscheidungsträgern scharf kritisiert. Beim Beitritt „Zyperns“ zur Europäischen Union im Jahr 2004 wurden den Zyperntürken zwei der sechs Sitze zugesprochen. Anstatt diese vakant zu lassen, werden sie von Zyperngriechen besetzt. Zwar hatten die Zyperntürken die Möglichkeit, sich für die Wahl registrieren zu […]

Die Türkei widerspricht dem Europäischen Gerichtshof

Der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu hat im Namen der türkischen Regierung erklärt, den Richterspruch des Europäischen Gerichtshofs in Bezug auf Entschädigungszahlungen an Südzypern nicht anzuerkennen. Davutoğlu erklärte, dass die Türkei die Klagepartei, also die Republik Zypern, nicht als Staat anerkenne und damit auch nicht als Rechtspartner. Zudem kritisierte der Außenminister den Zeitpunkt der Entscheidung. Die […]